Samstag, 17. November 2018, 15:45 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

SmashK

Fortgeschrittener

1

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:04

HARDWARE/Software Frage

Servus!

Hat einer eine Idde, warum meine beiden Seagate Barracuda-HDD (SATA) an meinem MSI-Board 770-C45 nach oben strikt auf etwa 70,5MB lesen und 61MB schreiben limitiert sind?
Atto Disk Benchmark zeigt dieses Limit gnadenlos auf einer Bloackgröße von 16kB bis 1024kB
wie festgenagelt bei o.g. Werten, beide Platten. Sollte das tatsähclich die maximale Plattengeschwindigkeit sein? Dann würde die obere Grenze schwanken und nicht bei beiden Platten wie abgeschnitten genau gleich sein.
Bin ratlos
Bei IDE-Anschlüssen sieht man das manchmal wenn Sie bei 16MB hängen, dann muss UDMA eingeschlaten werden und sie knallen hoch, aber bei SATA?
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D

2

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:41

70MB lesen is ganz normal bei SATA2 Platten, und die Schreibgeschwindigkeit hängt meist davon ab inwiefern die Platte fragmentiert ist .

Oder wolltest du auf was spezielles raus?
Den den ganzen Text versteh ich nicht wirklich :P

Hier einmal ATTO-Bench meines RAID0
( 2x WD Caviar Blue)

Signatur von »=DWD=Speederxx«

=DWD=Oerben

Fortgeschrittener

3

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:49

Versuch erst noch mal nen Bench mit Everest!

und schau mal was für ne Klasse der Datenträger hat.
Class 1 oder 2 z.b.

Ansonsten wie Speederxx schon sagt... Mach mal Defrag wenn zu viele fragmente auf der platte liegen...
Ich habe es auch mal entlich gemacht ( hatte vergessen es ein zu schalten) und habe promt auch plötzlich fast 100 GB mehr platz auf der zweiten Patizion.

MFG Oerben
Signatur von »=DWD=Oerben«

4

Dienstag, 7. Februar 2012, 21:15

Hä? Durch Defragmentierung bekommt man keinen Speicherplatz dazu. Er stapelt nur die einzelnen Blöcke anders ein.
Stell dir eine Lagerhalle vor, in der Teile für einen Schrank liegen. Die Tür liegt am Eingang, die Böden ganz oben im Regal in der Mitte und Kleinteile sind verstreut im Raum.
Defrag nimmt die Teile und lagert sie nebeneinander ein, damit man schneller darauf zugreifen kann. Aber man hat nicht mehr Platz in der Lagerhalle.
Was du meinst wird eventuell die Datenträgerereinigung sein. Die schnappt sich Daten, die nirgendwo in einem Register zugeordnet sind und löscht diese.
Signatur von »=DWD=Happy«

5

Dienstag, 7. Februar 2012, 22:53

70 MB sind normal ;)

SmashK

Fortgeschrittener

6

Dienstag, 7. Februar 2012, 23:05

sehr anschaulich erklärt, Happy :thumbsup:

aber diese (siehe Grafik) Werte sind doch eindeutig ein Hinweis auf irgend eine softwaretechnische Begrenzung
sonst muss ich die Jumper nochmal anschauen, manchmal gibts da was...

und: die Partition is komplett leer, soll noch Vista 64 drauf, hoffe ich zerschiess mir dabei nich mein XP (image is wohl angesagt... :wacko: )

p.s. 20kB für'n BildUpload sind echt mager, da muss ich selbst das kleine Bild saumäßig eindampfen...

ach, und nochwas
die zweite (baugleiche) SATA-Platte bringt im Lesen nur 63,x MB, genauso "beschnitten" ab 16kB
»SmashK« hat folgende Datei angehängt:
  • atto.jpg (13,3 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Februar 2012, 19:27)
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D

7

Dienstag, 7. Februar 2012, 23:51

Wir sind ja hier auch kein Bilderhoster :D

dafür gibt's ja extra das "Directupload-Upload" Plugin beim Beitrag verfassen ;)

8

Mittwoch, 8. Februar 2012, 00:35

Bei dir "Beschneidet" gar nix, ab da wo sich die Werte gleich halten, läuft deine Platte auf MAX !
Was erwartest du den für Transferraten?

P.S.: Wenn man Dr. Google fragt bekommt man auch das Ergebniss, das SATA2-Platten aus dem Jahr 2011
mit einer Transferrate von 70MB/sec schon als GUT zu bewerten sind :thumbup:
Signatur von »=DWD=Speederxx«

SmashK

Fortgeschrittener

9

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:08

Bei dir "Beschneidet" gar nix, ab da wo sich die Werte gleich halten, läuft deine Platte auf MAX !


da bin ich noch nich so recht von überzeugt
vergleiche mal die Ergebnisse von Dir und mir
bei deinen Ergebnissen schwankt die obere Grenze immer ein wenig, da behindern dann Störeinflüsse (z.B. Defragmentierung, fremder Datenträgerzugriff)
bei meinen Ergebnissen aber gibt m.E. die Platte Vollgas aber es gibt eine Schnittstelle, die den Durchsatz begrenzt (Kabel, Treiber, Windows, Bios, k.A. ?( )

Was erwartest du den für Transferraten?

du keine Ahnung, die vernünftigen Übersichten, wie es sie früher (also vor 10-15 Jahren) regelmäßig in der c't gab sind ja mittlerweile auch dem Rotstift geopfert wurden worden (deitsche Sprake sein sich swere Sprake)
muss mich mal so schlau machen, was die Platte schaffen sollte, hmm find nix...
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D

10

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:56

Hab en bissel rumprobiert und finde das ATTO nicht mehr ganz so gut zum messen...
Jenach Einstellung kann ich Transferraten jenseits der 2TB/sec erreichen 8|

Hast mal geschaut im welchen SATA-Modus die laufen übers BIOS?
AHCI oder IDE ...
Signatur von »=DWD=Speederxx«

11

Mittwoch, 8. Februar 2012, 12:50

vergleiche mal die Ergebnisse von Dir und mir
bei deinen Ergebnissen schwankt die obere Grenze immer ein wenig, da behindern dann Störeinflüsse (z.B. Defragmentierung, fremder Datenträgerzugriff)

Selbst bei Tests von einer Live-CD komm ich auf 169MB/sec Lesen und 161MB/sec schreiben.
(Win7 LiveCD und Linux Live CD)

Die TransferSize Ergebnisse sind nur interessant wenn man wissen möchte ab was für einer Blockgröße die Platte optimal arbeitet.

Teste doch mal bitte folgendes in der Kommandozeile (CMD):
winsat disk -seq -read -drive X und winsat disk -seq -write -drive X
Das Rote X durch den entsprechenden Laufwerksbuchstaben ersetzten!

Da bekommst ein Wert und das is was die Platte max hergibt, selbst wenn in irgendnem Test angegeben wird das deine Platte ein maximal Wert von 100MB/sec erreicht hat,
war das nur ein PEAK Wert und tritt sogut wie nie auf.

Das was man mit ATTO oder dem Befehl misst is der Durschnittswert :!:

Und HELL hat auch nochmal bestätigt das 70MB/sec normal ist.
Signatur von »=DWD=Speederxx«

12

Mittwoch, 8. Februar 2012, 14:36

Seltsamerweise kommt bei mir auf C: nur 122MB lesend und 192MB schreibend. Defragmentiert scheint das Ganze auch nicht zu sein.
Signatur von »=DWD=Happy«

SmashK

Fortgeschrittener

13

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:33

Hab en bissel rumprobiert und finde das ATTO nicht mehr ganz so gut zum messen...
Jenach Einstellung kann ich Transferraten jenseits der 2TB/sec erreichen 8|

Hast mal geschaut im welchen SATA-Modus die laufen übers BIOS?
AHCI oder IDE ...


AHCI hab ich extra für NCQ angeschalten, obwohl sich das beim umschalten ab und an mal negativ auf den Datenbestand auswirken kann, bringt aber insgesamt nich viel
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D

14

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:43

nutzt mal CrystalDiskMark zum benchen: http://www.chip.de/downloads/CrystalDisk…e_47831538.html

hab mal bei mir laufen lassen:

C = Crucial M4 SSD, da limitiert der SATA-II Anschluss :D

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.1 (C) 2007-2010 hiyohiyo
                           Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

           Sequential Read :   274.901 MB/s
          Sequential Write :   184.108 MB/s
         Random Read 512KB :   253.968 MB/s
        Random Write 512KB :   183.839 MB/s
    Random Read 4KB (QD=1) :    27.266 MB/s [  6656.7 IOPS]
   Random Write 4KB (QD=1) :    71.427 MB/s [ 17438.1 IOPS]
   Random Read 4KB (QD=32) :   186.229 MB/s [ 45465.9 IOPS]
  Random Write 4KB (QD=32) :   158.668 MB/s [ 38737.4 IOPS]

  Test : 100 MB [C: 83.8% (99.8/119.1 GB)] (x5)
  Date : 2012/02/08 15:41:25
    OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)
  



Bei meiner normalen Daten HDD (1 TB) sieht auch nich so dolle aus...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.1 (C) 2007-2010 hiyohiyo
                           Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

           Sequential Read :    62.911 MB/s
          Sequential Write :    54.599 MB/s
         Random Read 512KB :    39.465 MB/s
        Random Write 512KB :    39.689 MB/s
    Random Read 4KB (QD=1) :     0.685 MB/s [   167.3 IOPS]
   Random Write 4KB (QD=1) :     1.376 MB/s [   335.9 IOPS]
   Random Read 4KB (QD=32) :     1.034 MB/s [   252.3 IOPS]
  Random Write 4KB (QD=32) :     1.387 MB/s [   338.5 IOPS]

  Test : 100 MB [D: 55.0% (457.5/831.5 GB)] (x5)
  Date : 2012/02/08 15:42:16
    OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)
  

SmashK

Fortgeschrittener

15

Mittwoch, 8. Februar 2012, 15:58

vergleiche mal die Ergebnisse von Dir und mir
bei deinen Ergebnissen schwankt die obere Grenze immer ein wenig, da behindern dann Störeinflüsse (z.B. Defragmentierung, fremder Datenträgerzugriff)

Selbst bei Tests von einer Live-CD komm ich auf 169MB/sec Lesen und 161MB/sec schreiben.
(Win7 LiveCD und Linux Live CD)


hab ja auch nich gesagt dass die Werte schlecht sind, sondern dass man an den Schwankungen der Werte je Blockgröße sieht, dass das wirklich der Max-Wert der Platten ist
und das sieht man bei mir in dem o.g. Test nicht

habe aber gesehen, dass wenn ich größere "total length" von 32MB statt 4MB eingebe ich dann tatsächlich höhere MaxWerte von um die 77,7MB erreiche
aber ab Blockgröße 32 auch wieder wie festgenagelt


Teste doch mal bitte folgendes in der Kommandozeile (CMD):
winsat disk -seq -read -drive X und winsat disk -seq -write -drive X


das is doch wieder so'n Win7 Kram, gell?
"Solch unschicklich Gewerk pflegen wir nicht zu behergen. Hinfort mit ihm!" :D
muss ich mal sehen ob ich den Part vom Win7 auch unter WinXP verwenden kann
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D

16

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:08

Ooops... unter XP geht das iwo unterdem Geräte Manager, sry

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.1 x64 (C) 2007-2010 hiyohiyo
                           Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

           Sequential Read :   117.309 MB/s
          Sequential Write :   126.163 MB/s
         Random Read 512KB :    36.863 MB/s
        Random Write 512KB :    72.759 MB/s
    Random Read 4KB (QD=1) :     0.515 MB/s [   125.8 IOPS]
   Random Write 4KB (QD=1) :     2.893 MB/s [   706.3 IOPS]
   Random Read 4KB (QD=32) :     0.918 MB/s [   224.2 IOPS]
  Random Write 4KB (QD=32) :     3.139 MB/s [   766.4 IOPS]

  Test : 100 MB [C: 69.5% (22.2/32.0 GB)] (x5)
  Date : 2012/02/08 16:16:23
    OS : Windows 7 Home Premium Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)
  
Signatur von »=DWD=Speederxx«

SmashK

Fortgeschrittener

17

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:09

chrystal-werte

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.1 (C) 2007-2010 hiyohiyo
                           Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

           Sequential Read :    78.651 MB/s
          Sequential Write :    77.489 MB/s
         Random Read 512KB :    43.031 MB/s
        Random Write 512KB :    32.602 MB/s
    Random Read 4KB (QD=1) :     0.736 MB/s [   179.7 IOPS]
   Random Write 4KB (QD=1) :     1.270 MB/s [   310.0 IOPS]
   Random Read 4KB (QD=32) :     0.802 MB/s [   195.9 IOPS]
  Random Write 4KB (QD=32) :     1.328 MB/s [   324.2 IOPS]

  Test : 100 MB [H: 0.2% (0.1/39.1 GB)] (x5)
  Date : 2012/02/08 16:09:51
    OS : Windows XP Professional SP2 [5.1 Build 2600] (x86)
  


dann wollen wir mal glauben, dass dann bei 78MB Schulz, äh, Schluss ist
ich kenn den Spass noch von früher
hatte ich schnelle Ultra2Wide-Platten an UltraWide-SCSI-Controller angeschlossen und mich gewundert, warum die Datenrate bei knapp unter 40MB/s festhing...

naja, loss mer's dorbey
Thx folks!
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D

=DWD=Oerben

Fortgeschrittener

18

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:37

sehr anschaulich erklärt, Happy :thumbsup:

aber diese (siehe Grafik) Werte sind doch eindeutig ein Hinweis auf irgend eine softwaretechnische Begrenzung
sonst muss ich die Jumper nochmal anschauen, manchmal gibts da was...

und: die Partition is komplett leer, soll noch Vista 64 drauf, hoffe ich zerschiess mir dabei nich mein XP (image is wohl angesagt... :wacko: )

p.s. 20kB für'n BildUpload sind echt mager, da muss ich selbst das kleine Bild saumäßig eindampfen...

ach, und nochwas
die zweite (baugleiche) SATA-Platte bringt im Lesen nur 63,x MB, genauso "beschnitten" ab 16kB


Hau Vista drauf auf die Platte und wir sind keine freunde mehr ;)
EasyBCD ist da auch sehr nützlich falls es probs gibt.


@Happy
Wem erklärst du das...???
Ich weiß was das ist und wie das funtz und was genau es macht.
Aber wenn im Computer-Exporer unter dem Partition-Icon mir vor dem Defrag die angaben von 51,xx GB frei von 537 GB
und dann danach auf ein mal 144 GB frei von 537 GB.



MFG Oerben
Signatur von »=DWD=Oerben«

19

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:28

Keine Ahnung was du gemacht hast, aber durch Defragmentierung wird KEIN Speicherplatz freigemacht. Sicherlich kann es Differenzen geben, aber keine 100 GB.
Signatur von »=DWD=Happy«

SmashK

Fortgeschrittener

20

Mittwoch, 8. Februar 2012, 21:18

Keine Ahnung was du gemacht hast, aber durch Defragmentierung wird KEIN Speicherplatz freigemacht. Sicherlich kann es Differenzen geben, aber keine 100 GB.

besser mal nachschauen ob die porn** noch da sind... :D
Signatur von »SmashK«
good fight? -> good night! :D