Mittwoch, 19. September 2018, 15:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: =DirtyWarDogs=. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

UDT-MarliMan

Fortgeschrittener

1

Sonntag, 24. Juni 2012, 19:52

Alienware Notebook Entscheidungshilfe

Moin,

was meint Ihr:

14" oder 17"? :)

http://www.dell.com/de/p/alienware-m17x-r4/pd
http://www.dell.com/de/p/alienware-m14x-r2/pd

Ne, ich hab keinen Esel im Keller der Gold scheißen kann ;)
Konfig siehe Anhang als PDF, preislich fast identisch, der kleine hat mehr Dampf an CPU, der große mehr Grakapower

Bei uns im Forum findet Ihr auch das PDF als Anhangm Ihr seid zu schorrig, da findet Euer Forum die PDF zu groß (29 kb....) :rolleyes:

http://www.u-d-t.de/soft-hardware/1482-a…cheidungshilfe/

2

Sonntag, 24. Juni 2012, 20:41

RE: Alienware Notebook Entscheidungshilfe

Moin,

was meint Ihr:

14" oder 17"? :)

http://www.dell.com/de/p/alienware-m17x-r4/pd
http://www.dell.com/de/p/alienware-m14x-r2/pd

Ne, ich hab keinen Esel im Keller der Gold scheißen kann ;)
Konfig siehe Anhang als PDF, preislich fast identisch, der kleine hat mehr Dampf an CPU, der große mehr Grakapower

Bei uns im Forum findet Ihr auch das PDF als Anhangm Ihr seid zu schorrig, da findet Euer Forum die PDF zu groß (29 kb....) :rolleyes:

http://www.u-d-t.de/soft-hardware/1482-a…cheidungshilfe/

würd komplett die finger von alienware lassen viel zu teuer
findest sicher nen günstigeren laptop der in etwa die gleiche leistung bringt

3

Montag, 25. Juni 2012, 01:58

Schließe mich Dabß an, da kommst du anderweitig günstiger.
Letztenendes wird überall nur mit Wasser gekocht, ergo kannst du auch anderweitig einen Laptop nehmen.
Fakt ist aber, solltest du wirklich damit spielen wollen, solltest du einen 17" nehmen. Auf 14" kriegst Augenkrebs auf Dauer und es wird dir keinen Spaß machen. ;)
Signatur von »=DWD=Happy«

=DWD=Ratz

Fortgeschrittener

4

Montag, 25. Juni 2012, 06:43

Wenn du schon in der Preisklasse schaust würde ich mir den Asus Republick of Gaming von Notebooksbilliger.de holen.
Die Qualität und Ausstattung ist TOP und er hat das beste Kühlsysthem am Markt was die Lebensdauer ungemein verlängert.
Da hörst du fast nix. Medion sollen auch gut zum zocken aber lauter sein. Schenker und co verwenden msi Gehäuse, da würde ich die Finger
Weg lassen da scheiß Kühlung. Aber Alienware ( jetzt Dell ) no go. Komponenten Grafik usw. auf Notebookcheck.de vergleichen
Signatur von »=DWD=Ratz«
][][][][][][][] ... Signatur zu 67% geladen
[/b]

5

Montag, 25. Juni 2012, 10:56

Da kann ich meinen vorrednern nur zustimmen :)

6

Montag, 25. Juni 2012, 12:02

Finger weg von Medion! Mag sein, dass es sich ersteinmal nicht schlecht anhört, was da drin ist.
Ich hatte mal einen Medionlaptop und war froh, die Scheisse so schnell wie möglich wieder loszuwerden!
Er hatte damals die 8600M verbaut gehabt, mit dem Schrott konnte ich noch nicht einmal grafisch recht simple Games in einer, für diese Karte, angemessenen Auflösung und Einstellung spielen.
Mit der 9600M in meinem MSI Notebook habe ich bis jetzt keine Probleme, da war das Mehrgeld auch mehr wert und es war deutlich spürbar.

Nur so am Rande noch: Falls du dir eine neue Kiste irgendwann holst, überlege dir, die versteckte Sicherung eventuell rauszunehmen und den Speicherplatz frei zu machen oder Sie mit einer sauberen Installation von dir zu ersetzen.
Zuviel Schmarrn ist da mit vorinstalliert, das meiste braucht man nicht und lähmt den Rechner ein wenig.
Signatur von »=DWD=Happy«